NORDWIND REISEN GMBH, Maximilianstr. 17, 87700 Memmingen Tel. 08331 87073

Snowmobil Abenteuer Spitzbergen

Reise-Snowmobil-Spitzbergen-18.jpg, 57kB


1. Tag:

16Snowmobil-Safari-Karte.gif, 38kB

Flug nach Oslo. Hotelübernachtung nähe Flughafen.

2. Tag:

Flug nach Longyearbyen. Transfer zum Gästehaus Spitsbergen nahe bei Longyearbyen. Der Nachmittag steht für einen individuellen Besuch des neuen Museums und für einen Spaziergang durch Longyearbyen zur Verfügung. Die zentrale Einkaufstraße des Ortes hat zahlreiche Geschäfte mit Outdoor Ausrüstung und Souvenirs.

3. Tag:

: Wir ziehen unsere Schutzkleidung an und packen die Ausrüstung für die kommenden Tage. Bei Übernahme der Snowmobile erhalten wir eine ausführliche Einweisung in die Fahrtechnik sowie den Ablauf der Tour und die Details über die mitgeführte Notfallausrüstung. Von Longyearbyen aus fahren wir durch enge Täler, flache Küstenabschnitte und über die weite, weiße Tundra. Lunchpaket unterwegs. Am Nachmittag erreichen wir die russische Siedlung Barentsburg, wo wir unsere erste Nacht im Hotel verbringen. Bei einer Besichtigung der einzigen, noch von Russen bewohnten Siedlung auf Spitzbergen erfahren wir vieles über das Leben der dortigen Bewohner. Abendessen.

4. Tag:

Fahrt entlang gefrorener Fjorde, über schneebedeckte Anhöhen und durch einsame Täler in Richtung des spektakulären Fritjof Gletscher und Van Mijenfjord. Weiter entlang am Fjord, über Eis und Schnee mit Blick auf die faszinierenden Berge und Gletscher ins weite Reindalen. Picknick unterwegs. Unser Ziel ist die Spitsbergen Expedition Lodge in Brentskaret, wo wir die kommende Nacht verbringen. Wer möchte, kann sich vor dem Abendessen noch in der Sauna entspannen.

5. Tag:

Wir werden die heutige Route abhängig von den Schnee- und Wetterbedingungen auswählen. Unser Ziel ist die spektakuläre Ostküste. Abenteuerlich und unvergesslich sind die Momente, wenn wir mit dem Snowmobil über das endlos scheinende Meereis zu einem eingefrorenen Eisberg fahren oder über die flachen Ebenen der verschneiten Gletscher in einsame Hochebenen gelangen. Mit etwas Glück können wir in dieser Region, aus sicherer Entfernung, evtl. auch einen Eisbären beobachten. Am späten Nachmittag kehren wir zurück nach Longyearbyen. Übernachtung im Gästehaus nahe bei Longyearbyen.

6. Tag:

Mittags Transfer zum Flughafen Longyearbyen. Flug nach Oslo. Hotelübernachtung nähe Flughafen.

7. Tag:

Rückflug

Hinweise:
Gute körperliche Verfassung ist Voraussetzung. Der Fahrer des Snowmobils muss vor Ort seinen gültigen PKW-Führerschein vorweisen. Fahrstrecke ca. 400 km. Fahrpraxis mit Snowmobilen ist von Vorteil aber nicht nötig. Schutzkleidung mit Overall, Stiefel, Handschuhe, Sturmhaube & Helm wird gestellt. Einfacher Standard in den Unterkünften auf Spitzbergen. Bedingt durch schnell wechselnde Wetterbedingungen, Nebel, veränderte Eisbedingungen in den Fjorden sowie der Genehmigung der Routenführungen durch die örtlichen Behörden, kann es jederzeit zu kurzfristigen Routenänderungen und Programmverschiebungen kommen.






Leistungen:

Nicht enthalten:

Teilnehmer *:

Mind. 4, max. 10 Personen

Reisetermine 2018:

06.03. - 12.03.
13.03. - 19.03.
20.03. - 26.03.
03.04. - 09.04.
10.04. - 16.04.

Reisepreise pro Person:

ab Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt, München: 2.925,-
 
Zusätzlich gegen Aufpreis buchbar:  
DZ mit DU/WC auf Spitzbergen (2 Nächte): 190,-
EZ ohne DU/WC auf Spitzbergen & mit DU/WC in Oslo (4 Nächte 260,-
EZ mit DU/WC auf Spitzbergen & in Oslo (4 Nächte 395,-

* NORDWIND REISEN kann bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl
die Reise bis spätestens 60 Tage vor Reisebeginn absagen.

Alle Preise in Euro