NORDWIND REISEN GMBH, Maximilianstr. 17, 87700 Memmingen Tel. 08331 87073

Ostgrönland - Land der Inuit



Den Einklang von arktischer Natur und jahrtausende alter Inuit-Kultur können Sie gerade bei dieser Reise sehr anschaulich miterleben. Begegnen Sie im „Roten Haus“ der Inuit - Jägergemeinschaft des Distriktes Tasiilaq, unternehmen Sie Ausfüge in die eisgefüllten Fjorde Ostgrönlands, besuchen Sie kleine und abgelegene Siedlungen oder wandern Sie durch moosgrüne Täler zu den klaren Gebirgsseen rund um den Ort Tasiilaq.

2016_S30_Karte.jpg, 26kB

1. Tag:

Flug nach Keflavik in Island. Transfer zur Unterkunft in Reykjavik.

2. Tag:

Transfer zum Flughafen in Reykjavik und Flug nach Kulusuk. Ab Kulusuk erfolgt Ihr Transfer nach Tasiilaq, abhängig von der Verfügbarkeit sowie der Eis- und Wetterlage mit dem Transferboot (Fahrtzeit 1-2 Std) oder mit dem Helikopter. Je nachdem wann Ihr Transfer stattfindet bietet sich vorher eventuell die Gelegenheit zu einem Spaziergang in das kleine Inuit-Dorf Kulusuk. Schon in diesen ersten Stunden, ob im Boot oder vom Helikopter aus, erleben Sie Grönland hautnah - klare Luft, Eisberge in allen erdenklichen Formen und Farben, von weiß, silbern bis türkisgrün und blau. Ankunft in Tasiilaq (dän. Amassalik) und Transfer zum Gästehaus. Sie erhalten erste, interessante Informationen über Land, Leute und Kultur dieser Region und auch ausführliche Details über die Ausflugsmöglichkeiten, um dieses einmalige arktische Land in den Tagen Ihres Aufenthaltes im Tasiilaq Distrikt optimal kennen zu lernen.

3. Tag:

Der Ort Tasiilaq hat ca. 1500 Einwohner und ist das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum an der Ostküste. Während eines geführten Rundganges durch den Ort besichtigen Sie den kleinen Fischereihafen und das Museum. Ein schönes Erlebnis ist sicherlich ein Besuch des rekonstruierten Erdhauses, eine traditionelle Wohnstätte der Inuit, gebaut aus Erde, Moos und Steinen. Anschließend besuchen Sie eine Schnitzwerkstatt, in der Grönländer nach alten Traditionen aus Horn und Knochen Figuren und Tupilaks schnitzen, sowie einen Handwerksladen mit Fellarbeiten. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Sie können eine Wanderung über Blumenwiesen, vorbei an klaren Seen und Wasserfällen oder eine kurze Wanderung über sanfte Hügel zum Aussichtspunkt auf den Polarstrom unternehmen.

2016_S30_Hunde.jpg, 40kB

4. Tag:

Heute unternehmen Sie einen Bootsausflug (inkl.) zwischen treibenden Eisschollen und Eisbergen des Polarstromes. Das Boot verlässt den geschützten Fjord und gleitet sicher zwischen den Eisbergen hindurch. Die Fahrt (6 - 8 Std.) könnte in den Johan Petersen Fjord zu den gigantischen Eisbrüchen aus 1.000m Höhe führen, doch auch ein anderer interessanter Bootsausflug kann alternativ stattfinden. Im Juli und August halten sich in diesen Gewässern gerne Wale auf.

5. - 6. Tag:

Für diese zwei Tage in Tasiilaq haben wir für Sie kein festes Ausflugsprogramm vorgesehen. Sie können je nach Wetter, Lust und Laune folgende Ausflüge vor Ort im „Roten Haus“ buchen (Mindestteilnehmer 4 Pers.).

7. Tag:

Transfer zum Heliport und Flug nach Kulusuk, Weiterflug nach Reykjavik. Transfer zur Unterkunft in Reykjavik.

8. Tag:

Transfer zum Flughafen Keflavik und Rückflug, oder Verlängerungsprogramm auf Island.

2016_S30_RotesHaus.jpg, 21kB

Hotel & Gästehaus „Rotes Haus“

Das gemütliche „Rote Haus“ liegt an einem Hang oberhalb der Siedlung Tasiilaq mit schöner Aussicht auf den Fjord. Das gut geführte Haus verfügt über neun 1-, 2- und 3-Bettzimmer ohne Dusche/WC die zweckmäßig eingerichtet sind. Das Haus besitzt einen Aufenthaltsraum mit einer kleinen Bibliothek, einen Restaurantbereich sowie eine Sauna und eine Sonnenterrasse. Internet (WLAN) ist vorhanden. Im ca. 100m vom „Roten Haus“ entfernten neuen Gebäude stehen zusätzlich 6 Zimmer mit 12 Betten in gut ausgestatteten Zimmern jeweils mit Dusche/WC und Haartrockner zur Verfügung. Frühstücksbuffet/Restaurant im Haupthaus.

Hinweise zur Reise (siehe zusätzlich auch Grönland Hinweise):
Ausflüge sind immer stark wetterabhängig. Die Bootsausflüge werden meist mit kleinen, offenen Booten durchgeführt. Bei wetterbedingten (Höhere Gewalt) Flugverspätungen der Air Iceland von/nach Grönland übernimmt die Airline nicht die entstehenden Zusatzkosten für Übernachtung und Verpflegung. Diese Kosten müssen vom Reisenden selbst bezahlt werden.



  


Leistungen:

Nicht enthalten:

Reisetermine 2016:

14.06. - 21.06.    
21.06. - 28.06.    
28.06. - 05.07.    
05.07. - 12.07.    
12.07. - 19.07.    
19.07. - 26.07.    
26.07. - 02.08.    
02.08. - 09.08.    
09.08. - 16.08.    
16.08. - 23.08.    
23.08. - 30.08.    

Reisepreise pro Person:

ab Reykjavik Flughafen (6 Tage): 2.230,-
ab Frankfurt, München, Hamburg (Direktflüge Keflavik): 2.830,-
ab Zürich (Direktflüge Keflavik): 3.070,-
 
Flugzuschläge auf Frankfurt/München/Hamburg Preis:  
ab Hannover, Berlin, Düsseldorf (mit SAS/Icelandair via Kopenhagen): 260,-
ab Wien (AUA/Icelandair via Kopenhagen oder Frankfurt): 290,-
 
Zusätzlich gegen Aufpreis buchbar:  
DZ mit DU/WC (5 Nächte, Grönland): 105,-
DZ mit DU/WC (7 Nächte, Reykjavik und Grönland): 175,-
EZ ohne DU/WC (5 Nächte, Grönland): 190,-
EZ ohne DU/WC 7 Nächte, Reykjavik und Grönland) 290,-
EZ mit DU/WC (5 Nächte, Grönland): 450,-
EZ mit DU/WC 7 Nächte, Reykjavik und Grönland) 550,-
 
Verlängerung Tasiilaq pro Person/Tag:  
DZ ohne DU/WC inkl. HP: 105,-
DZ mit DU/WC inkl. HP: 137,-
EZ ohne DU/WC inkl. HP: 140,-
EZ mit DU/WC inkl. HP: 189,-
 
DB - Rail & Fly Ticket inkl. ICE-Zuschl. p. P./2. Kl.: 110,-



Preise ab anderen Abflugsorten auf Anfrage.

Alle Preise in Euro

Sie möchten mehr Komfort & Service auf Ihren Icelandair Flügen?
Infos hierzu finden Sie hier: